Hexenverbrennung 2.0

Oder – wie kommt die Hexe in den Ofen.

Ganz einfach. Indem Frau sich auf einen Stuhl stellt um ein paar Schüsseln in ein Regal zu räumen. Beim herabsteigen vom Stuhl tritt sie auf ihre abgestellten Hausschuhe, kommt ins straucheln und fällt mit dem ganzen Körper auf die geöffnete! Backofenklappe. Geschmeidig, wie Eier in einer Teflon Pfanne, rutscht sie langsam von der Klappe auf den Boden, um am Ende mit einem gestauchten Handgelenk und etlichen blauen Flecken auf dem Küchenboden zu landen.

Fazit? Die heutigen Öfen sind nicht mehr das, was sie einmal waren und für Hexenverbrennungen einfach viel zu klein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.